Schlittelweg Saas-Grund

Plan des Schlittelweges nach Saas-GrundGemütlich die Landschaft geniessen

Kategorien: Schlitteln, Genferseeregion

Seit dem Bau des Lötschberg-Basistunnels kann man innerhalb weniger Stunden vom Unterland ins gebirgige Wallis reisen. Wenn man in Visp in das Postauto nach Saas-Fee einsteigt, befindet man sich bald in atemberaubender Landschaft. Der 11 km lange Schlittelweg der Hohsaas-Bergbahn, deren Talstation man von der Postauto-Haltestelle "Saas-Grund Bergbahnen" nach wenigen Metern erreicht, bietet eine schöne, nicht allzu schnelle Abfahrt, die das Naturerlebnis sogar noch vergrössert.

Mit 12.50 CHF pro Bergfahrt (mit Halbtax oder GA) bzw. 37.50 für die Tageskarte, sowie 5 CHF für die Schlittenmiete ist der Spass preislich in Ordnung. Eine Fahrt muss man wohl einrechnen, um sich mit dem Leihschlitten anzufreunden. Das Sportgerät fühlt sich ein wenig wacklig an, lässt sich aber durch Gewichtsverlagerung gut steuern. Sobald man den Dreh raus hat lässt sich mit dem Schlitten sogar in den Kurven driften.

Wenn man an der Kasse nach einem Schlitten gefragt und das Ticket gelöst hat, kann man problemlos in die nächste Seilbahngondel einsteigen und dann Richtung "Kreuzboden" hinauffahren.

Bergbahn Hohsaas

Dort oben erwartet einen ein wunderbarer Ausblick auf die gegenüberliegende Berglandschaft:

Hohsaas Kreuzboden

Abgesehen der steilen, wenige hundert Meter langen Passage gleich zu Beginn...

Schlittelweg Saas-Grund

...stellt der Schlittenweg dann keine grossen Herausforderungen. Er zieht sich als leicht fallendes Band durch den winterlichen Wald:

Schlittelweg Saas-Grund

Nur an sehr wenigen Stellen muss der Schlitten gezogen werden:

Schlitten ziehen

Die Mehrzahl der Abschnitte sind gemütlich zu bewältigen:

Neuralgische Punkte - bei denen man mehr Fahrt aufgenommen hat - sind gut gesichert:

Auffangnetz

Durchfahrt bei einer Alpwirtschaft:

Diese Aussicht auf das Saasertal geniesst man bei der Kapelle in der Hälfte der Fahrt:

Da ab der Zwischenstation "Trift" Schlittelweg und Heimfahrtpiste der Skifahrer kombiniert sind, herrscht dort am späteren Nachmittag Hochbetrieb. Man muss sich ein wenig konzentrieren, denn als Schlittler kann man durchaus schneller unterwegs sein als ein langsam fahrender Snowboarder oder Skifahrer.

Weitere Informationen

Aktuelle Pistenberichte findet man auf hohsaas.info